Ausländerrecht

Nur verhältnismäßig wenige Rechtsanwälte machen das Ausländerrecht zu einem ihrer Tätigkeitsschwerpunkte. Dabei ist gerade hier die kompetente Beratung durch einen erfahrenen Experten wichtig, denn nur auf wenigen Rechtsgebieten steht für die Betroffenen so viel auf dem Spiel wie im Ausländerrecht. Denn hier geht es darum, ob und wie Menschen ihre Zukunft in Deutschland langfristig planen können.

 

Entscheidend für eine kompetente Beratung und für eine wirksame rechtliche Vertretung sind daher genaue Kenntnisse der behördlichen und gerichtlichen Verfahren zur Durchsetzung eines Aufenthaltsrechts, sowie Organisation und Ansprechpartner der verschiedenen Ausländerbehörden. Über dieses spezielle Wissen verfügen nur Rechtsanwälte, die bereits eine Vielzahl von Fällen, zum Beispiel bei der Erteilung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis, der Legalisierung eines illegalen Aufenthalts oder bei der Erteilung eines Visums, bearbeitet haben.

 

Um den Ausgang des Verfahrens im Sinne des Mandanten beeinflussen zu können, ist in den meisten Fällen die Akteneinsicht von großer Bedeutung. Diese kann nur von einem Rechtsanwalt beantragt werden. 

 

Darüber hinaus ist auch im Ausländerrecht die Fristwahrung von großer Wichtigkeit. Regelmäßig können Rechtsmittel gegen die Versagung einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis aus Gründen der Verfristung nicht mehr geltend gemacht werden, oder die Fortgeltung einer Aufenthaltserlaubnis im Rahmen einer Fiktionsbescheinigung entfällt, weil der Verlängerungsantrag verspätet gestellt worden ist.

 

Haben Sie Fragen haben rund um das Thema Ausländerrecht? Dann rufen Sie an unter 02305-3588 655 oder senden Sie eine E-Mail. Rechtsanwalt Schäfer hilft Ihnen schnell und unkompliziert.