Aufenthaltserlaubnis

Ausländer, die in Deutschland über eine Aufenthaltserlaubnis (befristet) verfügen, haben in aller Regel das Ziel, eine Verlängerung dieser Frist zu erreichen oder eine Niederlassungserlaubnis (unbefristet) zu erhalten. Dabei gibt es unüberschaubar viele Gründe, aus denen die Ausländerbehörden eine Aufenthalts- oder  Niederlassungserlaubnis erteilen oder versagen.

 

Für die betroffenen Antragsteller steht bei diesen Anträgen viel auf dem Spiel. Die Nicht-Verlängerung oder Entziehung einer Aufenthaltserlaubnis kann in letzter Konsequenz sogar zur Beendigung des Aufenthalts in Deutschland durch Abschiebung führen. Menschen, deren Ziel es ist, ihren Aufenthaltsstatus dauerhaft zu sichern, sollten sich von einem erfahrenen Anwalt beraten lassen, der alle Bestimmungen kennt, der Einblick in die Akten nehmen kann und Erfahrung im Umgang mit den Ausländerbehörden hat. 

 

Haben Sie Fragen rund um das Thema Aufenthaltserlaubnis? Dann rufen Sie an unter 02305-3588 655 oder senden Sie eine E-Mail. Rechtsanwalt Schäfer hilft Ihnen schnell und unkompliziert.